TIP - "Tage in der Praxis"

TIP ist ein neues Angebot der vertieften Berufsorientierung für alle Schüler der Klassenstufe 9 an den Sekundar- sowie Förderschulen des Altmarkkreises Salzwedel.

Im 1. Schulhalbjahr erhalten alle Schüler die Gelegenheit, mindestens zwei Berufsgruppen kennenzulernen. Es werden berufstheoretische und berufspraktische Kenntnisse vermittelt und jeder Schüler wird individuell auf die folgenden Praxistage vorbereitet.

Im 2. Schulhalbjahr wird jeder Schüler dann alle 14 Tage für einen Unterrichtstag in die betrieblichen Abläufe des (seines) Praktikumsbetriebes eingebunden und während dieser Phase vom Jobcoach betreut.

Ziel für alle Schüler ist die Aneignung berufspezifischer Kompetenzen, sowie die Festigung und Bestärkung ihrer Berufswahl und im Idealfall eine Ausbildungszusage von den Unternehmen.

Teilnehmende Schulen:

Sekundarschule Beetzendorf
Sekundarschule Dähre
Förderschule für Lernbehinderte "Rosa Luxemburg" Gardelegen
Förderschule für Lernbehinderte "Pestalozzischule" Salzwedel
Ganztagsgemeinschaftsschule "Comenius" Salzwedel
Gemeinschafts- u. Sekundar- Ganztagsschule "G. E. Lessing" Salzwedel

Das Projekt TIP "Tage in der Praxis" wird im Landesprogramm RÜMSA aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Landes Sachsen-Anhalt, der Bundesagentur für Arbeit und des Altmarkkreises Salzwedel gefördert. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf den Seiten der RÜMSA Koordinierungsstelle des Altmarkkreises und der Netzwerkstelle RÜMSA des Landes Sachsen-Anhalt.

 

Träger:

VFB Salzwedel in Kooperation mit dem Jugendförderungszentrum Gardelegen

Projektleitung:  
Herr Dietrich Jahn
Telefon:   03901 30 149 54
E-Mail:     dietrich.jahn(at)vfb-saw.de

Projektkoordination:
Frau Gudrun Täntzler
Telefon:   03901 30 149 54
E-Mail:     gudrun.taentzler(at)vfb-saw.de